Früchte vom Nachbarbaum

Wenn der Baum auf der Grenze steht dürfen beide Anrainer die Früchte pflücken und vom Boden aufheben. Einzelne Äste, welche zum Nachbarn ragen, gelten da nicht. Hier darf der Nachbar nur das Fallobst behalten. {mosimage}

Böhme Garten- und Landschaftsbau | Am Spitzberg 5 | 01728 Possendorf b. Dresden | Fon 035 206 - 22 900 | Fax 035 206 - 22 901 | Diese E-Mail-Adresse ist gegen Spambots geschützt! JavaScript muss aktiviert werden, damit sie angezeigt werden kann.